Krankenhaustagegeld

Was ist Krankengeld?

Krankengeld ist eine Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Es deckt nur 70% des Bruttoverdienstes und maximal 90% des Nettoverdienstes ab, bezogen auf die Beitragsbemessungsgrenze. Es wird maximal 78 Wochen gezahlt.

Was ist Krankentagegeld?

Krankentagegeld wird von der privaten Krankenzusatzversicherung gezahlt. Es wird über den Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit gezahlt. Die Absicherung mit einem Krankentagegeld bietet Ihnen die Möglichkeit bis zu 100% des Nettoeinkommens abzusichern.

Was ist Krankenhaustagegeld?

Krankenhaustagegeld wird nur gezahlt während eines Krankenhausaufenthaltes.
2 Arten von Krankenhaustagegeld kann man vereinbaren.
In der privaten Krankenzusatzversicherung:
Als einzelner Baustein oder in Kombination mit weiteren Bausteinen wie Chefarztbehandlung, freie Klinikwahl und Krankenhaustagegeld.
In der privaten Unfallversicherung:
Das Krankenhaustagegeld wird nur für Krankenhausaufenthalte nach einem Unfall gezahlt.

nach oben